Urheberrecht

Abbildungskritische Motive ?

Durch ein oder zwei Beiträge im fernsehen, vermutlich n-tv oder
sonstigen Doku Sender bin ich auf dieses
Thema aufmerksam geworden – Abbildungskritische Motive.
Es gibt eine Liste ? Militärischen Ursprungs ?

Nein – weitgefehlt. Sie sind auf einem Städtetrip und natürlich darf die Kamera
nicht fehlen und das Smartphone ist sowieso immer am Mann / Frau.
Für die Schnappschüsse reicht es alle mal aber das soll nicht Kern dieses Themas sein.

Nun Sie laden das auf Facebook, Instagram oder twitter hoch, alles fein.
Ja alles fein, solange Sie nicht dazu tendieren Ihre Fotos, bearbeitet oder
nicht bearbeitet bei einem „Stockpicture“ Anbieter  hochzuladen oder
einer breiten Öffentlichkeit zugängig zu machen. Wobei bemerkt,
es nachwievor eine Grauzone ist auf Facebook / Instagram zu posten,
da dies noch nicht ausjudiziert ist.

Das erste Schlagwort heisst Urheberrechtsschutz im Speziellen: Designschutz.

Noch nie gehört ? Sind sie beruhigt, 99% sicher auch nicht, was
nicht heisst das es trotzdem Probleme, sogar schwerwiegender
Natur geben kann. Viele Objekte, Installationen, Kunstwerke und
Gebäude stehen eben unter diesem Urheberrechtsschutz.

Spontan fällt mir dazu das Plakativste Beispiel der Eifelturm in der Nacht ein.
Wer ein Foto vom Eiffelturm bei Nacht kommerziell veröffentlicht, muss sich
daher die Genehmigung von SETE illuminations besorgen.

So und nun kommt das uneinheitliche Recht der EU zum Tragen:
Nach deutschem Urheberrecht müsste sich die Betreibergesellschaft SETE die
Verbreitung beleuchteter Eiffelturmbilder auf Deutschland bezogen
grundsätzlich gefallen lassen und erdulden.
Denn hierzulande schränkt die auch als Straßenbildfreiheit
bekannte „Panoramafreiheit“ das Urheberrecht massiv ein.

Was ist Panoramafreiheit ?

Die Panoramafreiheit (auch Straßenbildfreiheit) ist eine
in vielen Rechtsordnungen vorgesehene Einschränkung des Urheberrechts,
die es jedermann ermöglicht, urheberrechtlich geschützte Werke,
beispielsweise Gebäude, Kunst am Bau oder Kunst im öffentlichen Raum,
die von öffentlichen Verkehrswegen aus zu sehen sind,
bildlich wiederzugeben, ohne dass hierfür der Urheber des Werkes
um Erlaubnis ersucht werden muss. Dies betrifft sowohl das bloße
Anfertigen etwa einer Fotografie als auch ihre Verwertung.
In den allermeisten Urheberrechtsordnungen wird diese grundsätzliche
Freistellung zugleich durch spezifische Beschränkungen ausgestaltet,
um den Urheber in seiner Rechtsstellung nicht übermäßig zu belasten.
(copyright wikipedia )

§ 54 UrhG: Werke der Baukunst nach einem ausgeführten Bau oder andere Werke der bildenden Künste nach Werkstücken, die dazu angefertigt wurden, sich bleibend an einem öffentlichen Ort zu befinden, zu vervielfältigen, zu verbreiten, durch optische Einrichtungen öffentlich vorzuführen, durch Rundfunk zu senden und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen; ausgenommen sind das Nachbauen von Werken der Baukunst, die Vervielfältigung eines Werkes der Malkunst oder der graphischen Künste zur bleibenden Anbringung an einem Orte der genannten Art sowie die Vervielfältigung von Werken der Plastik durch die Plastik.

Panoramafreiheit WKO

Demnach müssen es Urheber ausnahmsweise hinnehmen,
dass jedermann ihre vom öffentlichen Raum aus sichtbaren Werke –
insbesondere Bauwerke – auch zu kommerziellen Zwecken abbildet,
verbreitet und darbietet / feilbietet.

Bilder des Gebäudeinneren, darunter auch von Innenhöfen,
treffen diese Panoramafreiheit nicht und sind demnach tabu
für den Fotografen zur Veröffentlichung. Ebenso Lichtinstallationen und
permanente Änderungen der Aussenhülle – dies trifft den Designschutz (UrG).
Ein eingepacktes Gebäude ist aber nachwievor fotografierbar.

Typisch EU: – Bitte nicht lachen 😀

Möchte man das europäische Parlament fotografieren,
wird man sich das verkneifen müssen, den das EU Parlament besitzt
keine Bildrechte an seinem eigenen Gebäude, somit kann
die Zustimmung nur von Architekturbüros Architecture-Studio Europe
erteilt und Fotos dürfen nicht gemacht werden.

Hier eine Liste der Gebäude die Abbildungskritisch sind:

Alle Frank Gehry Gebäude weltweit – wikipedia Frank Gehry

Österreich

Hangar7, Salzburg
Schloß Schönbrunn, Wien
Gloriette, Wien

Deutschland

Allianz-Arena, München
Kölner Zoo, Köln
KölnTurm hoch.wertig, Köln
Mannesmann-Hochhaus (Vodafone) & Verwaltung, Düsseldorf
Olympiastadion, Berlin
Radsporthalle, Berlin
Reichtagskuppel, Berlin (Innensaufnahmen)
Oberbaumbrücke, Berlin
Sony Center, Berlin
Stadtbahn Bielefeld (Unterirdischer Teil)
Stiftung, Preußische Schlösser und Gärten (Sanssouci, Berlin-Charlottenburg)
Tierpark Hagenbeck (Hamburg)
Schloss Neuschwanstein

Europa

Atomium, Brüssel
Eiffelturm, Paris (wenn beleuchtet, siehe oben)
Europaratsgebäude, Straßburg
Europäisches Parlament, Straßburg
Flughafen Charles de Gaulle, Paris
Louvre mit Glaspyramide, Paris
Nationalbibliothek, Paris
Disney World und Disney Parks (Paris)
Guggenheim Museum, Bilbao (Spanien)
London-Eye, London
U-Bahn-Schild „Picadilly-Circus“, London
The Shard, London

USA

Chrysler Building, New York (USA)
Empire State Building, New York (USA)
Flatiron Building, New York (USA)
Rockefeller Center, New York (USA)
One World Trade Center, New York (USA)
Guggenheim Museum, New York (USA)

Coca Cola World, Atlanta (USA)
Disney World und Disney Parks Orlando, Annaheim (USA)
Sea World, Kalifornien und Florida (USA)
Monterey Bay Aquarium Kaslifornien (USA)
EPCOT Disney, Orlando (USA)
Las Vegas, fast alle größeren Hotels (USA)
Skywalk, Grand Canyon (USA)
Mercedez-Benz Superdome, New Orleans (USA)
Tupperware Tower, Orlando (USA)
Sears Tower, Chicago (USA)

Weltweit

Atatürk-Stadion, Istanbul (Türkei)
CN-Tower, Toronto (Kanada)
Olympiastadion Montreal (Kanada)
Flughafen Shanghai Pudong (China)
Opernhaus Peking (China)
Opernhaus Sydney (Australien)

Viel Spaß beim fotografieren und überlegen beim Veröffentlichen !
(Keine Garantie auf Vollständigkeit und Rechtssicherheit)