dg

Sigma 24-35 mm F2 DG HSM Art

Gelungene Umsetzung der begehrten Brennweiten 24,28 und 35mm auf Bildqualitätsniveau einer jeweiligen Festbrennweite. Leichtgewicht ist das Vollformattaugliche Abbildungswunder nicht mit ca. 900 Gramm und auch die Abmasse im Durchmesser tragen mit 90mm dick auf. Wenn man mindestens zwei der drei abgedeckten Festbrennweiten benötigt, kann diese Frage aus Gewichts-, Größen- und Preisgründen schon einmal eindeutig mit „Ja“ beim Bedarf beantwortet werden.
Ich als Laie bin von der Bildschärfe begeistert und ja, ich hab mir das Objektiv aus den obigen Gründen gekauft, denn für Travel und einer Canon 5D MkIV benötigt man keinen Fuhrpark an Objektiven wenn selbst bei einem Beschnitt von 24mm auf 35mm noch immer 60% der vorhanden Pixel den Weg auf das Bild finden. Naheinstellgrenze ist ca. 10cm vor dem Objektiv und somit kann man damit sehr atemberaubende Bilder schießen und ist auch sehr Nahe am Geschehen.
Das Objektiv selbst ist aus Metall gefertigt und gedichtet, somit eine hohe Qualität und
Robustheit – Speziell zum Thema „Fliegen & Reisen“.

Ich hab das Ding nun 2 Monate und bin schwer Zufrieden damit und überglücklich.

Techn. Spec.:

Hersteller Sigma
Modell 24-35 mm F2 DG HSM Art
Bajonett
Canon EF
Nikon F
Sigma SA
Brennweitenbereich 24-35 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2 (durchgängig)
Kleinste Blendenöffnung F16
Linsensystem 18 Linsen in 13 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat ja
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 280 mm (vom Sensor weg)
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Filtergewinde 82 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 88 x 123 mm
Objektivgewicht 940 g

Testbilder:

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD
Matroska Mamuska

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD Pflanze

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD
Pflanze

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD Rabe

SIGMA 24-35 MM F2 DG HSM ART TESTBILD Rabe